Sonntag, 19. Juni 2011

Queen of nervous breakdown

Bei diesem Herz von Sabine bin ich beinahe an den Rand der Verzweiflung getrieben worden... Die erste Anleitung, bei der ich in den Überblick verloren habe und wo ich wirklich kämpfen musste. Der Freiflugschein aus dem Fenster stand diesem Teilchen kurz bevor! Naja, hab dann aber doch die Zähne zusammengebissen und heraus kam - oh Wunder - mal wieder eine lia Variante. Und wenn ich es richtig verstanden habe, wandert das gute Stück auch direkt weiter zu meiner Ma, da es "perfekt" zu ihrem Lieblingsdirndl passt.Tststs, wie gut, dass man eine Tochter hat... ;-)

Kommentare:

  1. Spectacular, wonderful, great ,....!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ein geniales Teil
    LG Uschi

    schau mal rein :
    http://kreativstuebchen.phpbb6.de/

    AntwortenLöschen
  3. Und jetzt wo der Groschen gefallen ist, da machste das Zweite doch locker hinterher ;-)
    Sorry dass ich dir solches Kopfzerbrechen bereitet habe, aber wenn du das nächste mal hängst, mach ein Foto und schick mir ne Mail... ich zirkel dich da schon durch ;-)
    Lieber Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dani,
    also ich weis ja dass du deine Mama lieb hast, aber den würd ich jetzt doch selber behalten und deiner ma einen neuen machen... nicht zur Strafe.... nur zur Übung .... :)
    Für so viel Durchaltevermögen kriegst du jetzt einen mega "Knuddler"
    Gefällt mir super gut dein heart.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Das Herz ist einfach wunderschön in diesen Farben,habe auch schon eins gemacht,und kann dich gut verstehen,man braucht ein wenig Geduld und Nerven,aber das Ergebnis ist einfach toll.
    LG Karin

    AntwortenLöschen